Löhden verlängert und trifft: 1:0 gegen Kray

Von: bj
Letzte Aktualisierung:
rat_Alem-Kray_01.jpg
Alemannia Aachen besiegte den FC Kray am Dienstagabend mit 1:0. Foto: Martin Ratajczak

Aachen. Schon vor dem Anpfiff war klar, dass der beste Torschütze des Teams nicht leer ausgehen würde. Jannik Löhden bekam vor dem Spiel gegen den FC Kray einen unterschriftsreifen Vertrag vorgelegt. Aachens Abwehrriese verlängerte um ein Jahr, doch das sollte nicht das einzige Highlight für den 26-Jährigen an diesem Abend bleiben.

Die Partie war gerade drei Minuten alt, als Löhden sein Torkonto auf vier Saisontreffer ausbaute: Nach einer Flanke von Bastian Müller stand der 2,02-Meter-Mann wieder goldrichtig und erzielte per Kopf den Führungstreffer. Es sollte der einzige Treffer bleiben, da die Aachener mit ihren Torgelegenheiten zu verschwenderisch umgingen.

Der FC Kray fand in der ersten Halbzeit kein Mittel gegen die Elf von Christian Benbennek, die spielerisch und kämpferisch überzeugte. Erst im zweiten Durchgang entwickelte sich ein offener Schlagabtausch - mit dem besseren Ende für Löhden und Co. Der torgefährliche Innenverteidiger durfte sich am Ende des Abends über die Führung in der Torschützenliste der Regionalliga West, drei Punkte und seinen verlängerter Vertrag freuen.

Leserkommentare

Leserkommentare (3)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert