Frankfurt/Main - Lagerblom und Brinkmann verlassen die Alemannia

Lagerblom und Brinkmann verlassen die Alemannia

Von: zva
Letzte Aktualisierung:
Pekka Lagerblom
Schneller im Zweikampf: Pekka Lagerblom kommt beim Spiel gegen Ball und Gegner häufig ohne Foul aus. Foto: imago/Rene Schulz

Frankfurt/Main. Fußball-Zweitligist FSV Frankfurt hat sich mit Pekka Lagerblom vom Liga-Konkurrenten Alemannia Aachen verstärkt. Lagerblom wird seinen am Saisonende ausgelaufenen Vertrag bei der Alemannia nicht verlängern. Zudem wechselt Daniel Brinkmann nach Augsburg.

„Wir hatten einen guten Austausch mit Pekka. Dennoch hat sich der Spieler letztlich dafür entschieden, eine neue Herausforderung zu suchen und unser Angebot nicht anzunehmen. Wir wünschen Pekka für seine neue Aufgabe alles Gute und danken ihm für seine Leistungen in den zwei Jahren, in denen er für uns im Einsatz war”, so Sportdirektor Andreas Bornemann über den Weggang des 25-Jährigen.

Wie der FSV Frankfurt am Donnerstag mitteilte, kommt der 26 Jahre alte Finne ablösefrei und erhält einen Einjahresvertrag mit der Option auf eine weitere Saison. „Pekka Lagerblom ist ein gestandener Profi, der uns mit seiner Erfahrung in unserer sportlichen Entwicklung weiterbringen wird”, sagte FSV-Manager Bernd Reisig.

Vor seinem Wechsel an den Main kam der Mittelfeldspieler unter anderem 25 Mal für Werder Bremen und den 1. FC Nürnberg in der Ersten Liga zum Einsatz. Für Aachen bestritt Lagerblom in der vergangenen Saison 16 Zweitliga-Partien. Insgesamt trug er 40-mal das Trikot der Schwarz-Gelben. Beim FSV trifft er auf die Ex-Alemannen Alexander Klitzpera und Emil Noll.


Daniel Brinkmann unterschreibt Zweijahresvertrag

Daniel Brinkmann verlässt die Alemannia und wechselt zum FC Augsburg. Der bis 2010 laufende Vertrag bei den Schwarz-Gelben wurde am Donnerstag aufgelöst. Bei den Augsburgern unterschrieb der 23-Jährige einen Zweijahresvertrag. Über die Ablösemodalitäten haben die beiden Vereine Stillschweigen vereinbart.

„In den intensiven Gesprächen, die Jürgen Seeberger und ich mit Daniel geführt haben, haben wir letztlich nicht den Eindruck gewinnen können, dass der Spieler die hundertprozentige Entschlossenheit an den Tag legt, die Herausforderung Alemannia Aachen anzunehmen und sich sportlich hier durchzusetzen. Deshalb haben wir uns dazu entschieden, das Angebot des FC Augsburg anzunehmen und dem Transfer zuzustimmen. Wir wünschen Daniel für seine Zukunft beim FCA alles Gute”, so Sportdirektor Andreas Bornemann über den Wechsel von Brinkmann.

Der Mittelfeldspieler war in der Saison 2007/2008 vom SC Paderborn an den Tivoli gewechselt und bestritt 32 Spiele für die Alemannia. In der vergangenen Spielzeit brachte er es auf 20 Einsätze und zwei Treffer.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert