Krüger erwartet eine intensive und emotionsgeladene Partie

Von: Roman Sobierajski
Letzte Aktualisierung:
demaibild
Aimen Demai. Foto: dpa

Aachen. Und dann verletzte sich der nächste: Aimen Demai ist beim Donnerstags-Training umgeknickt. Beim Gastspiel bei Hansa Rostock wird er wegen einer Außenbanddehnung ebenso fehlen wie Lukasz Szukala (Mandel-Operation), Thorsten Burkhardt (Schienbein-Entzündung) und Thomas Stehle (Oberschenkelverhärtung). Für Demai rückt Casper in die Startformation.

Aachens Trainer Michael Krüger macht vor dem Aufbruch des Alemannia-Trosses Richtung Flughafen am Samstagmorgen um 6 Uhr dennoch einen gelassenen Eindruck, wozu auch die drei Punkte aus dem letzten Heimspiel gegen Augsburg beigetragen haben dürften: „Wir können einigermaßen entspannt an die Ostsee fahren, der psychologische Druck liegt bei den Rostockern, denen das Wasser bis zum Hals, vielleicht auch noch etwas höher steht.”

Aufgrund dieser Ausgangslage erwartet der 55-Jährige eine „intensive und emotionsgeladene Partie. Wenn wir komplett dagegenhalten, werden wir unsere Chancen bekommen”, mutmaßt Krüger.

Der Ostsee-Klub habe nach dem letzten Trainerwechsel seine Spielweise geändert, berichteten die Scouts der Alemannia. Das bislang gepflegte technisch-anspruchsvolle Spiel sei „einem rustikalen und einfachen Stil gewichen”, führte Krüger aus. „Das ist vielleicht auch bedingt durch die schlechten Platzverhältnisse. Rostock spielt viele lange und hohe Pässe, hofft auf den zweiten Ball und agiert mit unbändigem Körpereinsatz.”

Für den Gast aus Aachen bedeutet dies im Gegenzug: defensiv gut stehen, abwarten und auf Konter hoffen. Patrick Milchraum und Jerome Polenz gehören wieder zum 18er-Kader.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert