Alemannia Ticker
Präsentiert von der Actimonda

Klitzpera attackiert: U-19-Co-Trainer Heinen entlassen

Von: sch
Letzte Aktualisierung:
Klitzpera
Wieder ein Eklat am Tivoli: Alexander Klitzpera ist am Montagabend von Harald Heinen, Co-Trainer der U19, attackiert worden.

Aachen. Und wieder ein Eklat am Tivoli: Alemannia Aachens Sport-Geschäftsführer Alexander Klitzpera hat Anzeige gegen Harald Heinen, Co-Trainer der U 19, wegen Körperverletzung erstattet.

Am Montagabend, im Anschluss an die Vorstellung des neuen Chefcoaches Fuat Kilic bei allen Trainern des Nachwuchsleistungszentrums (NLZ), war es zu einer Auseinandersetzung zwischen dem 49-jährigen Belgier und dem Manager gekommen, in deren Folge Klitzpera Augen- und Handverletzungen (Prellungen, Schürfwunden) davontrug und im Aachener Luisenhospital behandelt werden musste.

Dr. Christian Steinborn, Chef des Aufsichtsrats: „Ich bin schockiert über das, was passiert ist. Wir werden alle notwendigen Konsequenzen ziehen. Gewalt hat bei uns im Verein in keiner Weise was zu suchen. Da kann man nur mit aller Härte durchgreifen.“

Heinen wurde fristlos gekündigt und gegen ihn ein Betretungsverbot für den Tivoli und alle Trainingsplätze der Alemannia verhängt.

Leserkommentare

Leserkommentare (35)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.