Kim Falkenberg wechselt zum Tivoli

Letzte Aktualisierung:
Kim Falkenberg
Fürths Kim Falkenberg verabschiedet sich von den Fans nach dem DFB-Pokal-Spiel gegen Bayern München. Foto: dapd

Aachen. Die Alemannia kann einen weiteren Neuzugang für die kommende Spielzeit vermelden. Wie Sportdirektor Erik Meijer nach dem letzten Heimspiel bekannt gab, wechselt Außenverteidiger Kim Falkenberg von der SpVgg Greuther Fürth an den Tivoli.

Der 23-Jährige kommt ablösefrei zur Alemannia und hat einen Vertrag bis zum 30. Juni 2013 unterzeichnet.

Falkenberg hat für Rot-Weiß Oberhausen und Greuther Fürth bislang 70 Zweitligaspiele bestritten. „In unseren Augen ist er jetzt schon einer der besten Rechtsverteidiger in der Liga”, sagt Meijer.

Nach Jonas Strifler (Dynamo Dresden), Fabian Bäcker (Borussia Mönchengladbach), Kevin Maek (Werder Bremen II) und Bas Sibum (NEC Nijmegen) ist Falkenberg Neuzugang Nummer 5 bei der Alemannia.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert