Heimpremiere verpatzt: Alemannia unterliegt Wattenscheid 0:1

Von: Alexander Kast
Letzte Aktualisierung:
20160806_0000c9b65249b993_rat_Alem_Wattenscheid 002.jpg
Nicht nur Florian Rüter (rechts) hatte häufig das Nachsehen. Am Ende musste sich die Alemannia der SG Wattenscheid mit 0:1 geschlagen geben. Foto: Martin Ratajczak

Aachen. Alemannia Aachen hat am zweiten Spieltag der Regionalliga West sein erstes Heimspiel gegen die SG Wattenscheid 09 mit 0:1 (0:1) verloren. Nach dem überzeugenden Sieg in Siegen fanden die Schwarz-Gelben zu keinem Zeitpunkt richtig ins Spiel und mussten zudem eine Halbzeit in Unterzahl agieren.

In der Anfangsphase erlaubten sich beide Seiten viele Fehler im Aufbauspiel. Aus dem Nichts gingen die Gäste dann aber in Führung: Berkant Canbulut legte sich aus 16 Metern den Ball freistehend zurecht und konnte abschließen. Sein Flachschuss schlug unhaltbar für Pascal Nagel links unten im Tor ein (8.).

Danach kam die Alemannia lediglich zu einer Chance durch Mergim Fejzullahu. Der verpasste es aber, aus fünf Metern den Ball im Tor unterzubringen (23.). Unmittelbar vor der Pause verschossen die Gäste zudem einen Strafstoß: Dominik Ernst hielt seinen Gegenspieler im Strafraum und verhinderte so eine Torgelegenheit. Es gab die Rote Karte für den Rechtsverteidiger. Glowacz vergab gegen Nagel, der parieren konnte. So ging es mit einem Rückstand in die Halbzeitpause.

In der zweiten Hälfte versuchten die Schwarz-Gelben in Unterzahl Druck auf die Gäste auszuüben, konnte aber keine großen Torchancen herausspielen. So gestaltete die Kilic-Elf die Partie über die gesamte Zeit offen - allerdings ohne Torerfolg. Mehrere Konterchancen ließen die Gäste ungenutzt, sodass das Halbzeitergebnis gleichzeitig den Endstand ergab.

Am dritten Spieltag hat Aachen die Chance positiv zurückzukommen. Bereits am Dienstagabend ist die Kilic-Elf zu Gast bei Rot-Weiß Oberhausen. Anstoß ist um 19.30 Uhr.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert