Gegen Union: Kapitän Benny Auer will drei Punkte

Letzte Aktualisierung:
auer14_fo
Neunmal gejubelt in der Hinrunde: Aachens erfolgreichster Torschütze Benny Auer. Foto: imago/pmk

Aachen. Nur 27 Tage Pause liegen zwischen dem letzten Spieltag der Hinrunde der Zweiten Liga und dem heutigen Auftakt zur Rückrunde. Vor dem Auftritt bei Union Berlin sprach unser Redakteur Roman Sobierajski mit Kapitän Benjamin Auer.

War das Aufstehen heute Morgen sehr schmerzhaft?

Auer: Nein, alles ist in Ordnung. Warum?

Sie sind 30 Jahre alt geworden. Ein Fan hat Ihnen gratuliert und geschrieben: Der alte Rüde nullt...

Auer:... und ich schaue jetzt jeden Morgen in den Spiegel, ob ein neues graues Haar dazugekommen ist.

Das 2:2-Unentschieden in der Hinrunde war das erste Spiel unter Trainer Peter Hyballa, Sie waren verletzt nicht dabei. War dieses Spiel so etwas wie die Matrix für die komplette Hinserie?

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert