Gastgeber Aachen gewinnt Derby-Turnier

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:
alemannia
Gastgeber Alemannia Aachen hat das Fußball- Derby-Turnier auf dem Tivoli gewonnen. Foto: Martin Ratajczak

Aachen. Gastgeber Alemannia Aachen hat das Fußball- Derby-Turnier auf dem Tivoli gewonnen. Der Zweitligist gewann am Sonntag sowohl das Spiel gegen Ligarivale Fortuna Düsseldorf (1:0) als auch gegen Bundesligist Bayer 04 Leverkusen (2:0).

In der Auftaktpartie gegen Düsseldorf schoss Aachens 19-jähriger Neuzugang Juvhel Tsoumou in der 15. Minute das Siegtor.

Die zweite Partie entschied Bayer mit 2:1 gegen die Fortuna. Patrick Zounidi (22.) hatte zunächst die Düsseldorfer in Führung gebracht. Für Leverkusen trafen danach Renato Augusto (38.) und Patrick Helmes (44.), der zum Aufgebot der deutschen Nationalmannschaft für das Länderspiel am Mittwoch gegen Dänemark gehört.

Im letzten Spiel des Turniers musste Bayer eine Niederlage gegen Aachen hinnehmen: Babacar Gueye (2.) und Alper Uludag (35.) machten den Sieg gegen den Europa-League-Teilnehmer perfekt. Gespielt wurden jeweils 45 Minuten.

Die Homepage wurde aktualisiert