FVM-Pokal: Alemannia trifft auf Wegberg-Beeck

Von: red
Letzte Aktualisierung:
alemannia slider
Kann die Alemannia auch im Halbfinale des FVM-Pokals jubeln? Foto: Wolfgang Birkenstock

Aachen. Die Auslosung für das Halbfinale im Mittelrheinpokal-Pokal hat der Alemannia ein Heimspiel auf dem Tivoli beschert: Gegner der Schwarz-Gelben wird der Mittelrheinligist FC Wegberg-Beeck sein. Der genaue Spieltermin steht noch nicht fest.

Die zweite Mannschaft der Alemannia verlor ihr Ligaspiel am vergangenen Sonntag mit 2:4 in Wegberg-Beeck, das im Januar den Hallencup unserer Zeitung gewann. Bei der Ersten sind die Voraussetzungen natürlich ganz andere: „Wir wollen als Favorit vor heimischer Kulisse den Einzug ins Finale sichern“, kommentierte René van Eck das Los.

Als möglicher Spieltermin wurde Mittwoch, der 17. April bereits anvisiert. Nähere Einzelheiten sollen aber zeitnah noch bekanntgegeben werden. 

Im zweiten Halbfinale muss Fortuna Köln in Hennef antreten.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert