Funkel: Ein „Team-Player” für Aachen

Von: pa
Letzte Aktualisierung:
funkel präsentation
Aufstiegsexperte Friedhelm Funkel (rechts) war nur für ganz kurze Zeit beschäftigungslos: Knapp eine Woche nach seiner Zwangsdemission in Bochum heuerte der gebürtige Neusser beim Ligakonkurrenten Alemannia Aachen an. Foto: dpa

Aachen. Der erste Gang führte zu den Mitarbeitern der Geschäftsstelle, Friedhelm Funkel stellte sich vor. Alemannia hat einen neuen Cheftrainer, einen „Team-Player”. Der Verein, der vor einem Jahr den unerfahrensten und jüngsten Trainer im Profibereich einstellte, hat nun den erfahrensten Fußball-Lehrer der ganzen Szene unter Vertrag genommen.

Bis 2013 wird der 57-Jährige mit Co-Trainer Christoph John die Mannschaft übernehmen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert