Aachen - Ex-Alemanne Engelbrecht rockt die Regionalliga

Ex-Alemanne Engelbrecht rockt die Regionalliga

Von: rau
Letzte Aktualisierung:
05.03.2011 - Fussball NRW-Liga
Daniel Engelbrecht im Trikot der Alemannia. Foto: Andreas Steindl

Aachen. In Aachen bemühte sich der damalige Sportdirektor Erik Meijer zu spät und eher halbherzig um ihn - und das, obwohl Daniel Engelbrecht für den damaligen Fußball-NRW-Ligisten Alemannia II 48 Tore in 73 Partien erzielt hatte.

Zwar stand er mehrfach im Profikader, eine Chance, sich in der Zweiten Liga zu beweisen, erhielt der gebürtige Kölner nicht. Daher entschied er sich für einen Wechsel zum Regionalligisten VfL Bochum II.

VfL-Cheftrainer Andreas Bergmann ließ den 21-jährigen Torjäger gleich die Vorbereitung mit den Profis bestreiten, bis ihn eine Verletzung zurückwarf. Zum Saisonstart der Bochumer Zweiten war Engelbrecht wieder fit und überzeugte mit bisher fünf Treffern in sechs Spielen. Damit führt der Stürmer die Torschützenliste in der Regionalliga an.

Am Dienstag wechselte Bergmann ihn im Freundschaftsspiel der Profis beim BV Hiltrop ein, und Engelbrecht steuerte verlässlich einen Treffer zum 5:0-Sieg bei.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert