Ex-Alemanne David Hohs wechselt nach Saarbrücken

Von: red
Letzte Aktualisierung:
Hohs
Wechselt zum Regionalligisten 1. FC Saarbrücken: Der frühere Alemannia-Torhüter David Hohs. Foto: dpa

Saarbrücken/Kaiserslautern. Der frühere Alemannia-Torhüter David Hohs verlässt nach zwei Jahren den 1. FC Kaiserslautern und wechselt zum Drittliga-Absteiger 1. FC Saarbrücken.

Bei den Saarländern unterschrieb der 26-Jährige einen Vertrag bis 2016. Das gab der 1. FC Kaiserslautern am Dienstag auf seiner Webseite bekannt.

Der Torhüter spielte von 2007 bis 2012 bei Alemannia Aachen. Für die Schwarz-Gelben absolvierte er 39 Spiele in der 2. Bundesliga. Nach seinem Wechsel zu Kaiserslautern konnte der gebürtige Leverkusener sich jedoch nicht durchsetzen. In zwei Jahren kam er nur in einem Pflichtspiel zum Einsatz und blieb dritter Torhüter der Pfälzer.

In seinem neuen Verein konkuriert er mit David Salfeld, ebenfalls Neuzugang der Saarländer, um den Posten als Stammtorhüter.
 

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert