Der neue Tivoli: Die Kräne ziehen weiter

Von: Christoph Pauli
Letzte Aktualisierung:
Alemannia / Trainingszentrum
Mangels Masse auf unbestimmte Zeit vertagt: Alemannias neues Trainings- und Verwaltungszentrum.

Aachen. Vermutlich wird es am Ende wie bei jedem Großprojekt sein: Vorne strömen die ersten Besucher herein, hinten verlassen die Handwerker die Baustelle. Nicht alle Bau-Fachleute gehen an diesem 17. August in die Ferien, etwa jeder zehnte wird weiter benötigt.

Nach dem Abpfiff für das neue Stadion folgt sofort der Anpfiff für das neue Trainings- und Verwaltungszentrum. Die Kräne stehen schon in der Nähe der alten Münzenberg-Arena im Süden des Stadions. „Die Baugenehmigung ist vor drei Wochen erteilt worden”, sagt Projektleiter Stephan van der Kooi, der auch das nächste Bauvorhaben betreut.

Ursprünglich hätte der dreigeschossige Bau bereits Ende des Jahres fertiggestellt sein sollen, Alemannia hat das Projekt um einige Monate verschoben.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert