Debakel im Borussia-Park: Alemannia unterliegt Gladbach II 0:5

Von: bj
Letzte Aktualisierung:
0000021d4fa7ea5e_IMG_0746.JPG
Ein Einzelkämpfer, der dem Ball zum wiederholten Male hinterherjagd: Abedin Krasniqi wurde vom Gladbacher Nachwuchs fast gänzllich aus dem Spiel genommen. Foto: Jérôme Gras
0000021d4fa7ea5e_IMG_0779.JPG
Hatte häufig gegen Sven Michel das Nachsehen: Jochen Schumacher. Foto: Jérôme Gras

Mönchengladbach. Debakel im Borussia-Park: Die Alemannia hat sich nach der Länderspielpause von ihrer schlechtesten Seite gezeigt und ist im Derby gegen Mönchengladbach II mit 0:5 unter die Räder gekommen.

Vor 2840 Zuschauern lieferte die Elf von Trainer Peter Schubert sowohl in der Offensive, als auch in der Defensive eine desolate Leistung ab und konnte am Ende froh sein, dass der Nachwuchs des Bundesligisten nicht das halbe Dutzend voll machte.

Bester Mann auf dem Platz war Guiseppe Pisano, der sich mit drei Treffern (25., 56., 64.) in die Torschützenliste eintrug. Die weiteren Tore für die Elf von Trainer Sven Demandt erzielten Christoph Zimmermann (47.) und der eingewechselte Alexander Bieler (83.).

Weder Neuzugang Domagoj Duspara, der am Sonntagmittag sein Debüt im Aachener Trikot feierte, noch der beste Aachener Akteur, Keeper Frederic Löhe, konnten die dritte Niederlage in Folge verhindern.

Leserkommentare

Leserkommentare (11)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert