Aachen - Christian Weber: Am Mittag ist der Wechsel zur Alemannia fix

Christian Weber: Am Mittag ist der Wechsel zur Alemannia fix

Von: bj
Letzte Aktualisierung:
Christian Weber
Tayfun Pektürk (l) von Greuther Fürth kämpft mit Christian Weber von Düsseldorf um den Ball.

Aachen. Einmal musste Christian Weber am Dienstagmorgen noch schwitzen und sogar ein bisschen Blut lassen, bevor sein Wechsel an den Tivoli perfekt war: Nach dem Laktattest im Waldstadion durfte der 28-Jährige am Mittag seinen druckfrischen Dreijahresvertrag auf Alemannia-Geschäftsstelle unterschreiben.

Mit dem Wechsel des defensiven Mittelfeldspielers hofft Aachens Manager Uwe Scherr die Lücke zu schließen, die sich nach der Verletzung von Aimen Demai aufgetan hat. Der Deutsch-Tunesier plagt sich seit dem vierten Spieltag mit einem schweren Innenknieschaden herum und wird den Schwarz-Gelben bis zum Jahresende nicht zur Verfügung stehen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert