„Besser bewegen, mutiger nach vorne spielen”

Von: Klaus Schmidt
Letzte Aktualisierung:
Das war kein Saisonstart nach
Das war kein Saisonstart nach Maß: Alemannia-Chefcoach Peter Hyballa (rechts) und Assistent Eric van der Luer. Foto: imago/Team 2

Aachen. Wie geht ein Trainer um mit einer Mannschaft, die schon in den ersten 180 Pflichtspiel-Minuten der Saison einen bunten Strauß ihres Repertoires gebunden hat? Dominant und spielstark zum Auftakt in Aue; zaudernd, ja mutlos gegen Braunschweig - das irritierte auch Peter Hyballa.

Alemannia Aachens Chefcoach entschied sich in dieser Woche für ein flexibles „Sowohl-als-auch” beim Anpacken seiner Spieler - zwischen deftig formulierter Kritik und Streicheleinheiten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert