Benbennek kontert Kritik: „Nicht angebracht“

Von: pa
Letzte Aktualisierung:
Christian Benbennek
Wehrt sich vor dem Auswärtsspiel in Wattenscheid gegen Kritik: Alemannias Trainer Christian Benbennek. Foto: Michael Jaspers

Aachen. Christian Benbennek kennt die Situation. Wann immer er einen Job bei einem Fußballverein bislang angetreten hat, trat er immer das Erbe eines erfolgreichen Vorgängers an. Das macht die Aufgabe nicht zwingend einfacher. „Die Messlatte bei einem Verein wie Alemannia Aachen liegt ja zu Recht sehr weit oben.“

In den letzten Wochen übersprang sein Team die geforderte Höhe nicht mehr, hinter Benbennek liegen vier deutliche Fehlversuche. Das schürt die Kritik, weil eine Entwicklung schwer abzulesen ist. „Aber mit dieser Situation muss ich klarkommen in diesem Beruf“, sagt der 42-Jährige.

Dieses letzte Spiel gegen Erndtebrück wird intern als klarer Fortschritt interpretiert, „auch wenn das viele Kritiker anders sehen“. Das neu formierte Team brauche Zeit, sagt Benbennek, der sich gegen „Panikmache von außen“ wehrt. „Hier entsteht eine Stimmung, als wären wir auf dem Weg in die fünfte Liga. Das ist nicht angebracht, auch wenn wir selbst unzufrieden sind.“ Benbennek will sich nicht beeinflussen lassen von der wachsenden Unruhe. „Wir müssen positiv bleiben.“

Auch der Trainer leidet unter schlaflosen Nächten, weil sich die Trainingsleistungen seit geraumer Zeit nicht mehr an den Spieltagen widerspiegeln. Grundsätzliche Zweifel am eingeschlagenen Weg hat er deswegen nicht. „Wir kommen da stärker wieder raus.“

Die nächste Hürde, die es zu überspringen gilt, heißt am Samstag Wattenscheid 09. Und zumindest Kapitän Aimen Demai und Verteidiger David Vrzogic sind wieder mit an Bord.

Leserkommentare

Leserkommentare (14)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert