Freizeittipps

Auswärtssieg in Köln: Gödde setzt den Schlusspunkt

Von: mvb
Letzte Aktualisierung:
Alemannia Köln II
Alemannia Köln II

Köln. Am letzten Spieltag der Regionalliga-Saison bleibt Alemannia Aachen mit einem 2:1-Sieg in letzter Minute bei der U21 des 1. FC Köln auch im zwölften Spiel in Folge ungeschlagen. Ganze vier Minuten sah es im Franz-Kremer Stadion am Geißbockheim nach dem befürchteten Sommerfußball aus.

Dann ließ Mergim Fejzullahu vor dem Kölner Strafraum einen Gegenspieler aussteigen und zog einfach mal ab – sein Aufsetzer schlug links unten im Kölner Tor ein (5.).

Und so richtig war der Ball noch garnicht wieder im Spiel, da hätte es schon 2:0 für die Schwarz-Gelben stehen müssen: Nachdem erneut Fejzullahu frei durch an Kölns Keeper Bacher gescheitert war, hatte Philip Gödde im Nachschuss die Riesenchance zum Doppelschlag, sein Schuss wurde aber kurz vor der Linie geklärt (6.).

Köln kam in der Folge etwas besser mit dem frühen Anlaufen der Alemannia zurecht, blieb offensiv jedoch blass. Nach einer guten halben Stunde hatte dann wieder Fejzullahu die Gelegenheit zum Nachlegen, scheiterte aber mit einem versuchten Lupfer erneut vor Bacher (33.).

Und das Auslassen der Großchancen rächte sich vor der Halbzeit: Einen der vielen Kölner Freistöße konnte Aachens Defensive nicht klären, und Kölns Ratifo bestrafte die Chancenverwertung mit 1:1-Halbzeitstand.

Nach der Pause verflachte die Partie dann zusehends, Köln blieb immer wieder im engen Aachener Zentrum hängen, die Alemannia vertändelte aber allzu häufig ihre Kontergelegenheiten.

Nach den vergebenen Chancen des scheidenden Kapitäns Timo Staffeldt (75.) und Gödde (89.) hatten sich die Schwarz-Gelben schon fast mit dem Remis abgefunden, doch der zuvor glücklose Gödde pflückte kurz vor dem Schlusspfiff eine Flanke von Nils Winter herunter und vollendete herrlich zum insgesamt verdienten Sieg der Gäste in den Winkel (90.+2).

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert