Alemannia: Van Eck hofft auf Olajengbesi und Müller

Von: sch
Letzte Aktualisierung:
Mit René van Eck steht ein ka
Alemannia Aachen gehen jetzt auch noch die Spieler aus, die Aufstellung für die Partie am Samstag (14 Uhr) bei der Zweitvertretung des VfB Stuttgart ergibt sich fast von selbst. Foto: imago/Eibner

Aachen. Gerade noch 13 Feldspieler standen am Donnerstagvormittag auf dem Trainingsplatz, Norikazu Murakami inklusive, der bis zum Jahresabschluss am 16. Dezember in Dortmund auf seine Premiere warten muss. Alemannia Aachen gehen jetzt auch noch die Spieler aus, die Aufstellung für die Partie am Samstag (14 Uhr) bei der Zweitvertretung des VfB Stuttgart ergibt sich fast von selbst.

„Dass auf einmal so viele wegbrechen, damit habe ich auch nicht gerechnet”, sagt Cheftrainer René van Eck. Neben den mehr oder weniger lange Verletzten und dem gesperrten Kapitän Albert Streit fällt mit Sicherheit Christian Weber aus.

Der Rechtsverteidiger, zuletzt zwei Mal in Folge bereits nach jeweils einer knappen halben Stunde ausgewechselt, soll seine muskulären Probleme im Oberschenkel jetzt in Ruhe auskurieren. Der gegen Halle eingewechselte Robert Wilschrey wird in Stuttgart-Degerloch erstmals bei den Profis in die Startelf berufen.

Fragezeichen stehen hinter Seyi Olajengbesi (Knie) und Florian Müller (Muskelverhärtung), die beide in dieser Woche kürzertreten mussten. „Ich hoffe, dass sie spielen können”, sagt van Eck. Von Müllers Einsatz ist auch abhängig, ob es bei einem „Sechser” bleibt oder Kai Schwertfeger den Partner Timo Brauer erhält. Als zentraler Stürmer kommen Marcel Heller und Timmy Thiele in Betracht.

Ob es was Positives vom Tivoli zu berichten gibt? René van Eck lacht: „Ich habe mit meinem Team im Fußball-Tennis gewonnen.”

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert