Aachen - Alemannia und Siegen trennen sich unentschieden

Alemannia und Siegen trennen sich unentschieden

Von: cg
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Unter der Woche waren Alemannia Aachens Leistungen im eigenen Stadion das dominante Thema, der Tivoli hat sich ja zu einem nicht unbeliebten Ausflugsziel für Gastmannschaften entwickelt: sieben Aachener Niederlagen und nur 16 Punkte, dazu nur ein Sieg aus den letzten sechs Heimspielen.

Der Samstag brachte zumindest einen weiteren Punkt für die Heimtabelle, 0:0 trennte sich Aachen von den Sportfreunden Siegen. Vor 5600 Zuschauern hätte Marcus Hoffmann Aachen früh seinen Beitrag gegen die drohende Konjunktur der „Heimspielfluch“-Vokabel leisten können, nach einem Freistoß köpfte er jedoch knapp am Tor vorbei (3.). Wenige Minuten später scheiterte Duspara auf ähnliche Weise, sein Kopfball landete diesmal auf dem Tor (10.).

Erst nach einer halben Stunde ergab sich für Siegen die erste Möglichkeit, Hettichs Schuss aus kurzer Distanz konnte Löhe im Herauseilen parieren (30.). Das Spiel musste in der Folge lange ohne Chancen auskommen: Erst in der 67. Minute setzte Siegens Weber zunächst einen Kopfball ein Stück zu hoch an, und kurz darauf traf Bouadoud das Netz nur von außen (70.). Siegen drückte, doch Aachens Torwart Löhe hielt gegen Hettich das 0:0 fest (83.).

Leserkommentare

Leserkommentare (8)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert