Uerdingen - Alemannia trotzt dem Tabellenführer: 0:0 beim KFC Uerdingen

Alemannia trotzt dem Tabellenführer: 0:0 beim KFC Uerdingen

Von: kte
Letzte Aktualisierung:
Alemannia Uerdingen
Die Alemannen haben hart gekämpft, am Ende blieb es aber bei einem 0:0. Foto: Jerome Gras

Uerdingen. Alemannia Aachen lehrt die Tabellenführer der Regionalliga West weiterhin das Fürchten. Nach dem 2:0 über Borussia Dortmund II vor zwei Wochen holten die Schwarz-Gelben am Sonntag ein leistungsgerechtes 0:0 beim KFC Uerdingen.

Etwas mehr als 4250 Zuschauer – davon 1000 mitgereiste Aachener Fans – sahen eine hochklassige Partie mit leichten Vorteilen für die Elf von Fuat Kilic. Junior Torunarigha war auf Seite der Alemannia dem Torschrei am nächsten: Artistisch verarbeitete er das Spielgerät, KFC-Torwart René Vollath lenkte es gerade noch an die Latte (19.).

Im zweiten Durchgang setzte Alemannia-Wirbelwind Mergim Fejzullahu ein Ausrufezeichen – erneut klärte Vollath spektakulär (79.). Aachens Schlussmann Patrick Nettekoven konnte sich ebenfalls auszeichnen: In der Nachspielzeit hielt er den Auswärtspunkt mit zwei Glanztaten fest.

Leserkommentare

Leserkommentare (3)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert