Aachen - Alemannia: Stehle und Plaßhenrich verlängern

Alemannia: Stehle und Plaßhenrich verlängern

Von: pa
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Alemannias Kader wächst nahezu täglich. Und auch in der nächsten Saison sind zwei „alte” Haudegen weiterhin dabei.

Reiner Plaßhenrich und Thomas Stehle bekommen neue Jahres-Verträge, bestätigte Manager Andreas Bornemann. Beide Defensiv-Spieler sind derzeit mit üblen Knie-Verletzungen in der Reha-Phase.

„Die Rückmeldungen der Ärzte sind sehr gut”, sagt Bornemann. Bei Stehle sind „erste Gehversuche” im September schon wieder möglich. Kollege Plaßhenrich wird sich parallel zur Reha noch ein bisschen um Aachens U19 kümmern.

Der nächste Knie-Fall wäre Osnabrücks Pierre de Wit, der mit Aachen schon handelseinig war, bis er sich seinen nächsten Kreuzbandriss zuzog.

Die Akte liegt auf Wiedervorlage, soll im Winter noch einmal herausgekramt werden, wenn der 21-Jährige die Operation und die notwendige Aufbauphase hinter sich hat.

Größere Veränderungen sind in Aachens Kader nicht mehr zu erwarten, sagt Bornemann. Ungeklärt bleibt die Personalie Holtby.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert