Alemannia siegt 4:2 gegen die Hearts

Letzte Aktualisierung:

Baesweiler. Auf der Anlage des JSV Baesweiler hat Alemannia Aachen am Sonntagnachmittag das Testspiel gegen den schottischen Erstligisten Heart of Midlothian vor knapp 3000 Zuschauern 4:2 (2:1) gewonnen.

Mit einem Doppelpack (25./43.) drehte Abdul Özgen vor der Pause für das Team von Trainer Jürgen Seeberger die frühe Führung der Schotten durch Palazuelos (5.).

Dem 2:2-Ausgleich durch Jonsson (56.) ließ Neuzugang Thorsten Burkhardt im Gegenzug (57.) das 3:2 folgen. Der für Benjamin Auer eingewechselte Hervé Oussal besorgte nach feinem Zuspiel von Patrick Milchraum den 4:2-Endstand (75.).

Trainer Jürgen Seeberger war nach dem Spiel zufrieden: „Es war besonders von der Zweikampfintensität her ein sehr guter Test. Wir haben in der letzten Woche schwerpunktmäßig im Grundlagenbereich gearbeitet. Jetzt hat die Mannschaft noch dreieinhalb harte Tage vor sich, ehe es im Trainingslager in Österreich mehr um die Detailarbeit geht.”

Heart of Midlothian: Janos (64. McDonald) - Bouzid, Goncalves, Jonsson, Mc Gowan (45. J. Thomson), Palazuelos (64. Black), Stewart, Santana, Obua, Elliot (69. Novikovas), Witteveen

Alemannia: Stuckmann - Demai (64. Junglas), Olajengbesi (46. Szukala), Casper, Achenbach (80. Schattner) - Fiel (80. Korte), Burkhardt (72. Kratz), Polenz (30. Milchraum), Müller (80. Lasnik) - Auer (72.Oussalé), Özgen (46. Daun)

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert