Freizeittipps

Alemannia: Sieglos in Meschede und Gummersbach

Von: sch
Letzte Aktualisierung:

Meschede/Gummersbach/Aachen. „Wir haben uns zu unklug angestellt, waren zu grün“, sagte Alemannia-Coach Peter Schubert. Immerhin beendeten die zwei jungen Teams die Hallenturniere am Wochenende ohne Verletzungen.

Die Ergebnisse in Meschede: jeweils 1:1 gegen Siegen und Turniersieger Oberhausen, 2:4 gegen eine Sauerland-Auswahl, 1:2 gegen Nürnberg II und 0:4 gegen Schalke II – Sechster und Letzter in der Endabrechnung.

Die Ergebnisse in Gummersbach: 3:3 gegen Fortuna Köln, 0:2 gegen den FSV Frankfurt, 0:3 gegen Turniersieger Bielefeld. Für Randale sorgten am Rande Anhänger des polnischen Klubs Gornik Zabrze.

Am Abend zuvor war es auf dem Rückweg aus Meschede und in Gelsenkirchen zu Ausschreitungen durch Schalker Rowdies gekommen. Vier Polizisten wurden verletzt, vier „Ultras“ vorläufig festgenommen. 14 Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert