Alemannia: Schumacher für vier Spiele gesperrt

Von: red
Letzte Aktualisierung:
6289094.jpg
Vorzeitiges Ende: Schiedsrichter Cetin Sevinc zeigte Jochen Schumacher die Rote Karte. Foto: cst

Aachen. Die Hiobsbotschaften reißen nicht ab: Die Alemannia muss insgesamt vier Spiele auf Jochen Schumacher verzichten. Der 24-jährige Abwehrspieler sah am 9. Spieltag bei der 0:3-Niederlage in Siegen die Rote Karte.

Vom Fußballausschuss des Westdeutschen Fußball- und Leichtathletikverbands (WFLV) wurde Schumacher wegen „grober Unsportlichkeit“ mit einer Sperre von vier Wochen, höchstens jedoch vier Pflichtspielen, belegt.

Leserkommentare

Leserkommentare (10)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert