Genk/Aachen - Alemannia kann noch gewinnen: 2:1 beim KRC Genk

Alemannia kann noch gewinnen: 2:1 beim KRC Genk

Von: pa
Letzte Aktualisierung:
odonkor
Hat den Medizincheck absolviert: David Odonkor. Foto: Andreas Steindl

Genk/Aachen. Nach 34 Minuten flog die Flanke herein, und der Testspieler vollendete mit dem Kopf. 1:0. Schöner Treffer, Vertrag rückt näher.

Aus Sicht von Alemannia war es eher der „falsche” Testspieler, denn Ricardo Valle wird gerade vom KRC Genk gecastet. Aber auch Alemannia hatte nach wochenlanger Ergebnisdürre ein Erfolgserlebnis. Das Team besiegte eine B-Mannschaft mit 2:1. Strafstöße werden in dieser Saison fast konsequent verballert.

Der ansonsten sehr agile Achenbach scheiterte nach einem Foul an Auer. „Wir haben fünf hochkarätige Chancen im ersten Durchgang wieder nicht genutzt”, war Trainer Peter Hyballa enttäuscht. Die Laune wurde erst später besser. Auer verwandelte den nächsten Strafstoß (Foul an Radjabali-Fardi/55.), Achenbach dann einen Freistoß (67.).

Alemannias Testspieler David Odonkor wirbelte 77 Minuten durch Belgien, hielt sich bei Zweikämpfen noch zurück. Der ehemalige Nationalspieler ist Aachens letzte Hoffnung in diesem Jahr, die Sturmbesetzung noch aufzumotzen.

Am letzten Transfertag waren einige Ideen geplatzt wie Seifenblasen: Frankfurts Martin Fenin wollte lieber bei Energie Cottbus stürmen, Bremens Sandro Wagner verspürte keine Lust auf die 2. Liga, und auch Michael Thurk, verbannter Angreifer beim FC Augsburg, wartet lieber vor Ort wie sich die Dinge entwickeln. Durchaus zufrieden war Hyballa mit Odonkor, er soll auch nächste Woche Trainingsgast bleiben.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert