Alemannia im Trainingslager: K- und T-Frage bleiben offen

Von: Christoph Pauli
Letzte Aktualisierung:
alem-fotto19
Ringelreihen statt Waldlauf: Alemannias Spieler sind im Trainingslager in Österreich angekommen und werden nur auf sattem Grün trainieren. Foto: Christoph Pauli

Walchsee. Die Mannschaft wurde mit einem Donnerwetter im Kaiserwinkl empfangen. Dafür war natürlich nicht der Trainer zuständig, vielmehr gab es in Tirol atmosphärische Störungen. Auf Blitz und Donner folgte dann am Sonntag schon wieder Sonnenschein. „Nur ein oder zwei Spieler”, sagt der Trainer, ohne Namen nennen zu wollen.

Am idyllischen Walchsee bezieht die Mannschaft bis zum kommenden Sonntag ein Trainingslager. In den nächsten Tagen müssen auf offene Fragen ein paar Antworten gefunden werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert