Schaesberg - Alemannia gewinnt 4:2 gegen Wegberg-Beeck

Alemannia gewinnt 4:2 gegen Wegberg-Beeck

Von: pa
Letzte Aktualisierung:

Schaesberg. Alemannias Trainer hatte eine besondere Idee vor dem letzten Testspiel.

„Ich wollte wenig sagen, die Jungens sollten die Dinge mal selbst regeln“, sagte Fuat Kilic. 4:2 endete der Test gegen den FC Wegberg-Beeck auf der Anlage des VV Schaesberg. Und die ersten Minuten wären unter anderen Vorzeichen Anlass für einen Vulkanausbruch an der Seitenlinie gewesen.

Fäuster (8.) und Lambertz (12.) brachten den Mittelrheinligisten schnell in Führung. Erst nach 20 Minuten bekamen die Aachener einen besseren Zugriff und erspielten sich viele Möglichkeiten, mit denen sie zunächst zu sorglos umgingen. Jerome Propheter verwandelte dann aber einen Handelfmeter (27.), Tobias Mohr glich noch vor dem Wechsel aus (41.).

Auch in der Pause war Kilic weitgehend schweigsam, der Trainer bekam aber mit, wie sein Team das Tempo verschärfte. Daniel Hammel traf beim Comeback nach seiner Schulterverletzung zum 3:2 (56.), mit einem Fernschuss stellte Leroy Mickels das Ergebnis auf 4:2 (65.). Der Regionalligist verpasste weitere Tore. Kilic ging trotzdem zufrieden und mit geschonter Stimme nach Hause. In dieser Woche sollen zudem Jannik Löhden (leichte Bandverletzung) und Senol Ak zurückkehren.

Eher irritiert nahm Alemannia zur Kenntnis, dass der eigentliche Gegner Sprockhövel für den Sonntag ein Testspiel gegen Kray ausgemacht hatte, nachdem die Ligapartie bereits am Mittwoch abgesagt wurde. Das Testspiel wurde dann kurzfristig abgesagt, da bei Sprockhövel viele Spieler ausfielen.

.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert