Alemannia: Fuat Kilic plagen personelle Sorgen

Von: pa
Letzte Aktualisierung:
Fuat Kilic
Fuat Kilic ist bei gleich mehreren Spielern nicht sicher, ob sie am Samstag gegen den RW Ahlen auf den Platz können. Foto: Martin Ratajczak

Aachen. Ein paar personelle Sorgen plagen Alemannias Trainer Fuat Kilic auf den Außenbahnen vor dem Spiel am Samstag gegen RW Ahlen. Tobias Mohr ist nach seiner Gelb-Roten Karte gesperrt. Der Einsatz von Florian Rüter ist ungewiss, der Trainer will lieber kein Risiko eingehen.

Zudem hat Mergim Fejzullahu einen Schlag auf das Knie gekommen, sein Einsatz ist ungewiss. So könnte die Stunde von Ryo Suzuki schlagen. Daniel Hammel ist wieder im Training und wird wohl im Kader stehen.

Leserkommentare

Leserkommentare (4)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert