Alemannia: Drei Talente rücken hoch

Von: red
Letzte Aktualisierung:
Garcia
Bleibt auch nach dem Abstieg aus der 3. Liga bei der Alemannia: Rafael Garcia.

Aachen. Allmählich nimmt Alemannias Kader vor dem offiziellen Trainingsstart am kommenden Samstag Gestalt an. Am Dienstag gab der Verein bekannt, das mit Jan-Frederick Göhsl, Rafael Garcia und Tim Lünenbach drei Nachwuchskräfte aufrücken.

Alle drei stammen aus der U23 der Alemannia und unterschreiben jeweils einen Ein-Jahresvertrag. Garcia (2 Einsätze) und Göhsl (1 Einsatz) gehörten in der abgelaufenen Spielzeit bereits mehrfach dem Drittliga-Kader der Schwarz-Gelben an.

Lünenbach, der ebenfalls schon mehrere Jahre an der Krefelder Straße kickt, war unter Peter Schubert unumstrittener Stammspieler in der Mittelrheinliga. Derweil läuft die Kaderplanung durch das neue Trainerteam Hans-Peter Schubert und Reiner Plaßhenrich weiter auf Hochtouren. Uwe Scherr wird wie verabredet bis zum Ablauf seines Vertrages Ende Juni dem Verein beratend zur Seite stehen.

Leserkommentare

Leserkommentare (3)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert