Aachen - Alemannia beendet Negativserie: 2:0 gegen Bochum

Alemannia beendet Negativserie: 2:0 gegen Bochum

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:
alem bochum
„Komm in meine Arme”: Marco Stiepermann herzt David Odonkor nach seinem Treffer zum 1:0. Foto: dpa

Aachen. Schlusslicht Alemannia Aachen hat sich im Kampf gegen den Abstieg aus der 2. Fußball-Bundesliga zurückgemeldet. Die Mannschaft von Trainer Ralf Aussem feierte am Mittwoch mit dem 2:0 (2:0) gegen den VfL Bochum den ersten Sieg nach neun Spielen.

Vor 17.505 Zuschauern im Aachener Tivoli-Stadion erzielten Ex-Nationalspieler David Odonkor (27. Minute) und Albert Streit (39.) die Tore. Bochums Philipp Bönig musste kurz nach der Pause (52.) wegen einer Gelb-Roten Karte vom Platz.

Aussem blieb damit auch in seinem dritten Spiel als Alemannia-Coach ohne Niederlage. Er hatte am 1. April das Amt beim Tabellenletzten übernommen und bereits ein 3:3 gegen Ingolstadt geschafft. Die Bochumer sind seit nunmehr acht Spielen ohne Sieg und verpassten die Möglichkeit, sich vorentscheidend von der Abstiegszone zu lösen.

Die Homepage wurde aktualisiert