Abdul Özgen wird Aachen verlassen

Von: rau
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Abdul Özgen wird am Sonntag beim letzten Saisonspiel gegen den MSV Duisburg verabschiedet. Der 23-Jährige, der erst vor einem Jahr den Sprung aus Aachens U23 zu den Profis geschafft hatte, schlug ein Angebot von Erik Meijer aus und will in der nächste Woche einen deutlich besser dotierten Vertrag bei Kayserispor in der türkischen Super Lig unterschreiben.

„Es ist eine Herausforderung für mich. Und auch eine besondere Entscheidung, da ich zu den Wurzeln meiner Familie zurückkehre”, sagt der gebürtige Stolberger, dessen Familie aus Konya stammt. Der Stürmer war 2006 von SV Breinig zu Alemannia II gewechselt.

So wird Özgen natürlich auch nicht beim Blitzturnier am 8. August am Tivoli auflaufen, wenn Fortuna Düsseldorf und Bayer Leverkusen gastieren. Gespielt wird drei Mal 45 Minuten. Inhaber von neuen Dauerkarten haben freien Eintritt. Der Dauerkartenverkauf startet heute, Alemannia vergibt einen Frühbucher-Bonus, veranstaltet zudem ein Gewinnspiel.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert