Aachen gelingt der erste Heimsieg

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:
Alemannia Aachen - SC Paderborn
Aachens Kapitän Benjamin Auer fasst sich nach einer vergebenen Chance an den Mund. Foto: dpa

Aachen. Alemannia Aachen hat die „englische Woche” in der 2. Fußball-Bundesliga mit dem ersten Heimsieg der Saison abgeschlossen. Am Freitagabend besiegte die Mannschaft von Trainer Peter Hyballa den SC Paderborn mit 2:0 (0:0).

Die beiden Tore vor 14.514 Zuschauern auf dem Aachener Tivoli erzielten Zoltan Stieber (75. Minute) und Benjamin Auer (78.). Für Aachen war es der erste Sieg vor heimischer Kulisse seit fünf Heimspielen. Die Paderborner dagegen kassierten bereits die vierte Saisonniederlage.

Lange Zeit begegneten sich beide Mannschaften auf Augenhöhe, doch als nach einer niveauarmen ersten Halbzeit die Aachener das Tempo anzogen, konnte Paderborn nicht mehr mithalten. Die Gastgeber erspielten sich im zweiten Durchgang ein deutliches Chancenplus und hatten bereits durch Marco Höger (54.) und Tolgay Arslan (67.) sehr gute Möglichkeiten. Doch Höger scheiterte an Torwart Daniel Masuch und Arslan am Pfosten. Erst mit dem Doppelschlag durch Stieber und Auer sorgte Aachen in der Schlussphase für klare Verhältnisse.

Die Homepage wurde aktualisiert