3:1: Alemannia gewinnt mit Mühe gegen Wegberg-Beeck

Von: kte
Letzte Aktualisierung:
Alemannia
Das 1:0 von Meik Kühnel brachte zunächst die Erlösung für die Alemannia. Foto: Jérôme Gras

Wegberg-Beeck/Aachen. Alemannia Aachen findet beim FC Wegberg-Beeck wieder in die Erfolgsspur. Mit 3:1 (2:0) bezwangen die Kaiserstädter den Aufsteiger in einem spannenden, aber fußballerisch Schonkost bietenden Spiel. Aachen gab zunächst den Ton an, ließ nach gut einer Viertelstunde den Zug zum Tor aber vermissen.

Dann die Erlösung für die Aachener: Meik Kühnel brachte eine Freistoßflanke von rechts zu Junior Torunarigha, der per Kopf auf Marcel Damaschek ablegte. Der Außenverteidiger nahm das Spielgerät in aller Seelenruhe an und versenkte es mit einem Linksschuss aus sechs, sieben Metern in den Maschen (23.).

Nur fünf Minuten später ließ Mergim Fejzullahu im Mittelfeld den Ball klatschen. Torunarigha nahm den Ball an, stolperte zwar fast über die eigenen Beine, konnte aber – weil Wegberg-Beeck nicht konsequent genug störte – das Gleichgewicht halten und mit einem satten Flachschuss aus 25 Metern in die linke untere Ecke treffen.

In der 34. Minute verpasste der FC eine Großchance zum Anschluss. Ex-Alemanne Shpend Hasani war rechts durchgebrochen. Sein Schuss konnte allerdings noch abgefälscht werden und drehte sich so knapp um den rechten Pfosten.

Im zweiten Durchgang machte es Hasani aus 30 Metern Entfernung besser. Aachens Schlussmann Patrick Nettekoven hatte keine Chance, weil Hasanis Schuss vom Innenpfosten ins Tor trudelte (63.). Zwar hatten die Schwarz-Gelben weitere Chancen, frühzeitig die Partie zu entscheiden, doch erst in der dritten Minute der Nachspielzeit erzielte Daniel Hammel das 3:1.

Leserkommentare

Leserkommentare (54)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert