2:2 gegen Wegberg-Beeck: Alemannia rettet glückliches Remis

Von: bj
Letzte Aktualisierung:
000005765249baa7_IMG_9316.JPG
Nach dramatischen 90 Minuten im Wegberger Waldstadion trennte sich die Alemannia 2:2 vom abgeschlagenen Schlusslicht. Foto: Jérôme Gras
000005765249baa7_IMG_9328.JPG
Nach dramatischen 90 Minuten im Wegberger Waldstadion trennte sich die Alemannia 2:2 vom abgeschlagenen Schlusslicht. Foto: Jérôme Gras

Wegberg. Ein solches Drehbuch am Tag nach der Klitzpera-Entlassung hätte vermutlich nicht einmal Alfred Hitchcock schreiben können. Denn das Derby zwischen dem FC Wegberg-Beeck und Alemannia Aachen hatte alles, was der Fußball zu bieten hat: Tore, einen Platzverweis, einen verschossenen Elfmeter und ein Eigentor.

Nach dramatischen 90 Minuten im Wegberger Waldstadion trennte sich die Alemannia 2:2 vom abgeschlagenen Schlusslicht.

Dabei sahen die Beecker nach 60 Minuten bereits wie die sicheren Sieger aus: Die Elf von Trainer Friedel Henßen führte nach Treffern von Thomas Lambertz (24.) und Enzo Wirtz (49.) bereits mit 2:0; bei den Aachenern wuchs die Verunsicherung mit jeder Minute. Als Dennis Dowidat mit Gelb-Rot vom Platz musste (58.) und Daniel Engelbrecht mit einem Strafstoß an FC-Keeper Nettekoven scheiterte (64.), nahm die Blamage der Alemannia Formen an.

Doch es kam anders. Während die Kraft bei den Hausherren in der Schlussviertelstunde schwand, wurde die Drangphase der Elf von Fuat Kilic immer größer. Nach der elften Aachener Ecke verkürzte Jannik Löhden per Kopf auf 1:2 (72.), zehn Minuten vor dem Ende der Partie fälschte Patrik Ajani einen Schuss des eingewechselten Phiipp Gödde unhaltbar ins eigene Tor ab – 2:2. Der Schlusspunkt an einem Wochenende, das man in Aachen nicht so schnell vergessen wird.

Leserkommentare

Leserkommentare (14)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert