Volleyball: Quero verlässt Evivo Düren

Von: zva
Letzte Aktualisierung:

Düren. Heriberto Quero und Evivo Düren beenden die Zusammenarbeit. Der Volleyball-Bundesligist und der Diagonalangreifer aus Venezuela gaben am Mittwoch bekannt, dass der Vertrag nicht verlängert wird.

Seit 2003 schmetterte Quero für Evivo, wurde dreimal Deutscher Vizemeister, einmal Vize im Pokalwettbewerb und spielte zweimal in der Champions League. Damit ist Heriberto Quero nach Jeff Weiler, Vladimir Rakic und Sven Dick der vierte Abgang aus dem aktuellen Kader. Bis Ende Mai will Quero einen neuen Verein präsentieren.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert