Volleyball: Play-offs starten Mitte März

Von: rom
Letzte Aktualisierung:

Aachen/Düren. Die Volleyball-Bundesliga hat die Termine vom ersten Pre-Play-off-Spiel bis zur möglichen fünften und letzten Begegnung der Finalisten angesetzt.

Während die Männer-Bundesligisten spätestens am 3. Mai den neuen Deutschen Meister feiern können, werden sich die Frauen-Klubs noch drei Tage gedulden müssen, denn die letzte Begegnung der Serie „best of five“ ist für den 6. Januar terminiert.

Die Dürener powervolleys sind als Tabellendritte bereits sicher für das Viertelfinale der Play-offs qualifiziert und tragen ihre erste Begegnung am 14./15. März aus. Bei den „Ladies in Black“ Aachen ist die Ausgangslage in der Frauen-Bundesliga dagegen noch nicht klar.

Bliebe die Mannschaft von Trainer Marek Rojko nach Abschluss der Hauptrunde auf dem aktuellen sechsten Tabellenplatz, der letzte, der direkt für die Play-offs qualifiziert, beginnen die „Ladies“ ebenfalls erst Mitte März.

Müssen die Aachenerinnen in die Pre-Play-offs, geht es für die Aachenerinnen bereits drei Tage nach dem Pokalfinale am 4. März mit der Qualifikation für die besten Acht weiter.

Männer, Viertelfinale: 14./15., 21./22. und 25. März

Halbfinale: 2., 5.. 8./9., 12. und 16. April

Finale: 19., 22., 26. und 30. April, 3. Mai

Frauen, Pre-Play-offs: 4., 7./8. und 11. März

Viertelfinale: 14./15., 18. und 21./22. März

Halbfinale: 1., 4. und 11. April

Finale: 18., 25. und 29. April, 2. und 6. Mai

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert