TK Kurhaus: Am Sonntag entscheidet sich das Rennen

Von: Roman Sobierajski
Letzte Aktualisierung:
10634147.jpg
In Aachen lange Jahre ein gern gesehener Gast, am Sonntag vielleicht der entscheidende Spieler um die Meisterschaft: Dustin Brown tritt für Rot-Weiß Köln in der Bundesliga an. Foto: sport/Colorsport

Aachen. Das wird am Sonntag eine logistische Herausforderung für Helen Spieth. Die Referentin für Mannschaftswettbewerbe und Turniere ist vom Deutschen Tennisbund (DTB) auserkoren, nach dem letzten Spieltag der Tennis-Bundesliga den Meisterpokal zu überreichen.

Doch wohin bloß mit ihr? Nach Aachen, auf die Anlage des TK Kurhaus Aachen, wo der Tabellenführer auf den Aufsteiger Rot-Weiss Köln trifft? Oder doch nach Neuss, wo zeitgleich der mit den Aachenern punkt- und matchpunktgleiche Titelverteidiger Blau-Weiss Halle antreten muss und ebenso auf einen Ausrutscher der Konkurrenz hofft wie umgekehrt? Noch sei keine abschließende Entscheidung getroffen, teilt der DTB mit, diese werde aber sicher bis Sonntag gefallen sein. Vielleicht bietet sich ja diplomatisch die Autobahnraststätte Vierwinden und der Blick auf den Liveticker an, um dann kurzfristig zu entscheiden, ob Überbringerin, Edelmetall und Lobeshymne den Weg Richtung Nordosten oder sinnvollerweise nach Südwesten antreten werden.

„Wir wissen auch noch nichts Konkretes“, meint Aachens Teamchef Alex Legsding, „wir haben aber vom DTB den Ablaufplan der Meisterfeier in Halle in der vergangenen Saison bekommen und sind gefragt, etwas Ähnliches auf die Beine zu stellen.“

Nach der 1:5-Pleite der Aachener in Halle am zurückliegenden Spieltag sind dann auch die jeweiligen Gegner gefragt, für einen sportlich fairen Wettbewerb bis zum letzten Ballwechsel zu sorgen, statt die Saison entspannt ausklingen lassen zu können und dem Titelträger zum Erfolg zu gratulieren. Schließlich haben sowohl Neuss als auch Köln ihr Saisonziel erreicht und den Klassenverbleib für die kommende Spielzeit gesichert.

Doch nun kann bereits ein verlorenes Match den Ausschlag geben und meisterschaftsentscheidend sein. Keine der beiden Mannschaften, denen die Rolle des Züngleins an der Waage zugedacht ist, will sich schließlich anschließend Vorwürfe machen lassen (siehe untenstehende Artikel). So reisen die Kölner im Aachener Kurpark auf jeden Fall mit ihrem Topspieler Dustin Brown an. Der Deutsch-Jamaikaner hat auch in Aachen viele Freunde, trat jahrelang beim Aachener Challenger-Turnier an und hat in den letzten Jahren eine steile Karriere hinter sich gebracht. Lässt er das Pendel Richtung Halle ausschlagen?

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert