Luuk de Jongs Rückkehr

Von: fö
Letzte Aktualisierung:

Aachen/Mönchengladbach. Ob er zum Einsatz kommen wird, steht noch nicht fest. Aber fest steht: Luuk de Jong, 22, wird heute mit in das Flugzeug steigen, mit dem Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach zum letzten Gruppenspiel in der Europa League (Do., 19.00) bei Fenerbahce Istanbul abhebt.

Fast auf den Tag genau vor zwei Monaten hatte sich der niederländische Neuzugang im Hinspiel eine schwere Verletzung am Knie zugezogen. Nach seiner Operation steht er seit vergangenen Donnerstag wieder im Mannschaftstraining und freut sich auf die türkische Metropole: „Es ist auf jeden Fall ein Super-Gefühl, wieder dabei zu sein“, wird de Jong auf Borussias Homepage zitiert.

Definitiv nicht mit zum bedeutungslosen Spiel werden Kapitän Filip Daems und Lukas Rupp (muskuläre Probleme) reisen, und auch Leistungsträgern wie Havard Nordtveit und Juan Arango dürfte Trainer Lucien Favre eine Pause gönnen. Dass es „den einen oder anderen Wechsel“ geben wird, hat der Trainer bereits angekündigt.Obwohl die Borussia definitiv die Gruppe C als Tabellenzweiter hinter Fenerbahce abschließen wird, werden rund 3000 Fans die Borussia begleiten.

Die Auslosung für die Runde der letzten 32 findet am 20. Dezember statt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert