Klassenerhalt mit Stevens: Roda Kerkrade bleibt in der Eredivisie

Von: red
Letzte Aktualisierung:
Huub Stevens
Schaffte mit seiner alten Liebe Roda den Klassenerhalt in der Relegation: Huub Stevens. Foto: Guido Kirchner/dpa

Kerkrade. Roda Kerkrade bleibt erstklassig. Das Team von Rückkehrer Huub Stevens rettete sich im zweiten Relegationsspiel durch einen 1:0-Erfolg gegen MVV Maastricht.

Das limburgische Derby war durchaus umkämpft, auch der Zweitligist hatte Möglichkeiten, scheiterte aber regelmäßig an Roda-Keeper Luis Pedro. Das einzige Tor erzielte Daryl Werker nach 26 Minuten. Die Gäste beendeten die Partie in Unterzahl: Mitchel Paulissen wälzte sich auf dem Boden. Schiedsrichter Ed Janssen forderte den Videobeweis an.

Die Folge: Maastricht-Kapitän Nick Kuipers flog vom Platz, und in der folgenden halben Stunde kam Roda nicht mehr in Gefahr. Routinier Nathan Rutjes bedankte sich später bei Huub Stevens, der für ein paar Tage zu seinem Ex-Verein zurückgekehrt war. „Es waren sechs besondere Tage. Huub hat Begeisterung und Feuer zurückgebracht.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert