Kerkrade blamiert sich beim 1:5 gegen Breda

Von: zva
Letzte Aktualisierung:

Kerkrade. Tag der offenen Tür im Parkstad Limburg: Roda Kerkrade kassierte zu Hause eine deftige 1:5-Niederlage gegen NAC Breda. Nach dem ersten Saisonsieg der Gäste sah es nicht aus, als Mitchell Donald kurz vor der Pause zum 1:0 für die Südlimburger einköpfte (44.).

Eine Minute später aber begann das Unheil für Roda: Kees Kwakman erzielte ebenfalls per Kopf aus kurzer Distanz den Ausgleich (45.). Nach der Pause nutzte NAC konsequent die Kerkrader Defensiv-Schwächen.

Elson Hooi (67.), Mats Seuntjens (70.), Stipe Perica (86.) und Jeffrey Sarpong (88.) machten die Blamage perfekt. Obendrein kassierte Frank Demouge nach einem Foul auch noch die Rote Karte (71.).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert