Herzschlagfinale im Kurpark: TK Kurhaus verteidigt den Meistertitel

Von: bj
Letzte Aktualisierung:
TK Kurhaus Aachen
Wenn sich Krimi steigern ließe, wäre das richtige Wort Deutsche Meisterschaft im Tennis: In einem packenden Finale, das niemanden unter den 2065 Zuschauern kalt ließ, verteidigte der TK Kurhaus Aachen im letzten Saisonspiel den Meistertitel gegen den TC Blau-Weiß Halle. Foto: Marcel Decoux

Aachen. Grenzenloser Jubel im Aachener Kurpark: Tennis-Bundesligist TK Kurhaus Aachen hat das Spitzenspiel gegen den TC Blau-Weiß Halle mit 4:2 gewonnen und auf der Zielgeraden der Saison doch noch den Meistertitel verteidigt.

Die Entscheidung fiel erst im letzten Spiel des Tages: Im zweiten Doppel setzten sich die Aachener Daniel Brands und Matthias Bachinger im Champions Tie-Break (10:7) gegen Zeballos/Gimeno-Traver durch.

Zuvor hatten Simon Greul und Daniel Brands im Einzel und Frantisek Cermak und Michal Mertinak im Doppel für Aachen gepunktet. Für das Happy-End im Herzschlagfinale sorgten dann Brands und Bachinger.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert