Eupen verpasst den Aufstieg

Von: red
Letzte Aktualisierung:
7615969.jpg
Der Traum vom Aufstieg in die erste belgische Liga ist für AS-Trainer Bartolomé Márquez López, genannt „Tintín“, und sein Team geplatzt. Foto: David Hagemann

Löwen/Aachen. Die AS Eupen hat den Aufstieg in die erste belgische Fußballliga verpasst. Am Donnerstagabend verlor die Mannschaft aus Ostbelgien ihr letztes Relegationsspiel mit 1:2 bei OH Löwen - und damit auch die Spitzenposition im Auftstiegsrennen.

Dabei hatte es für Eupen zunächst gut ausgesehen: Früh erzielte Florian Taulemesse die Führung der Gäste (7.). Doch Löwen gelang durch Evariste Ngolok schnell der Ausgleich (13.). Und in der Schlussphase zerstörte Alessandro Ceriogioni mit seinem Tor die Eupener Aufstiegsträume (79.).

Stattdessen feiert Mouscron-Péruwelz: Die Mannschaft siegte 4:2 bei VV Sint-Truiden und darf in der kommenden Saison in der 1. Division antreten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert