Aachen - Alemannia: Schubert will seinen ersten Sieg über RWO

Alemannia: Schubert will seinen ersten Sieg über RWO

Von: pa
Letzte Aktualisierung:
9768995.jpg
Angeschlagener Torjäger: Der Einsatz von Kevin Behrens entscheidet sich kurzfristig. Foto: sport/eibner

Aachen. Der größte Teil des Spieltags war längst vorbei, da kontrollierte auch Peter Schubert die Ergebnisse. Mitnichten verfolgt Alemannias Trainer die Konkurrenten über einen Live-Ticker. Eher gelassen kommentierte der 48-Jährige das 2:2 von Mönchengladbach II in letzter Sekunde in Lotte. Immerhin kann Alemannia wieder aus eigener Kraft Meister werden.

Das Spitzenspiel gegen RW Oberhausen beendet den 27. Spieltag der Regionalliga am Montagabend. „Es wird sehr intensiv und eine ganz schwere Aufgabe“, vermutet Schubert. Traditionell ist RWO die Mannschaft der Rückrunde. Und selbst der freiwillige Verzicht auf einen möglichen Aufstieg hat das Team von Andreas Zimmermann unbeeindruckt weggesteckt.

Eine Sperre folgt auf die nächste

Alemannias Aufstellung wird ein bisschen von den Statuten vorgegeben. In den letzten Wochen wurde ein gesperrter regelmäßig durch einen entsperrten Mittelfeldspieler ersetzt. So auch diesmal: Dennis Dowidat darf nicht eingesetzt werden. Für ihn kehrt Tim Jerat ins Team zurück. Es wird vermutlich nicht die letzte Sperre sein, denn auch Michael Lejan, Bastian Mülller und Tim Lünenbach sind mit vier Gelben Karten vorbestraft.

Die Patienten Dominik Ernst und Kevin Behrens erhöhten am Sonntag die Trainingsintensität, ein Einsatz am Montagabend ist nicht ausgeschlossen. Nicht im Kader wird Tobias Mohr stehen, der am Sonntag Spielpraxis bei der zweiten Mannschaft – ebenso wie Niko Opper, Tim Lünenbach und Sebastian Wirtz – sammelte.

Die Aachener Serientäter sind seit 19 Spielen ungeschlagen. Bislang ist es eine Saison mit vielen Superlativen. Einen persönlichen Erfolg strebt Peter Schubert im gut gefüllten Tivoli am Montag an: seinen ersten Sieg über RWO.

Mögliche Aufstellung: Löhe - Ernst, Hackenberg, Hoffmann, Lejan - Ito, Demai, Jerat, Zieba - Maier, Behrens

Schiedsrichter: Cetin Sevinc (Waltrop)

Bilanz: 77 Spiele/31 Siege/24/Remis/22 Niederlagen/109:99 Tore

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert