Alemannia: Murakami will bleiben, Yoshihara kommen

Von: sch
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Vielleicht stehen bald zwei Japaner im Aufgebot von Alemannia. Neben Norikazu Murakami, bereits in der letzten Saison unter Vertrag, hat auch Masato Yoshihara, 21, ein Angebot erhalten.

Der ehemalige U 17- Nationalstürmer kommt vom Zweitligisten Avispa Fukuoka. Seit drei Wochen trainiert Yoshihara (der auch bei den Stuttgarter Kickers und 1860 München vorspielte) am Tivoli, wie Murakami hat er Aachen seine mündliche Zusage gegeben.

Unterschrieben ist aber noch nichts. Murakami liegen noch drei Angebote aus dem asiatischen Raum vor, mit einem fünfstelligen Dollar-Monatsgehalt plus Haus und Auto. Doch bei Alemannia fühlt er sich angekommen.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert