Mainz  04:38 Uhr

Labbadia-Debüt: Wolfsburg bei Mainz 05 unter Druck

Bruno Labbadia Bruno Labbadia ist zurück in der Bundesliga. Nach eineinhalb Jahren Pause feiert er als Trainer des VfL Wolfsburg sein Comeback. Die Aufgabe für den Ex-Profi ist schwer. Bei einer Niederlage würde Mainz an den Niedersachsen in der Tabelle vorbeiziehen. Mehr...
Reggio Emilia  10:14 Uhr

BVB mit viel Dusel im Achtelfinale - Stöger selbstkritisch

Torschütze Borussia Dortmund steht im sechsten Jahr in Serie im Achtelfinale eines europäischen Pokalwettbewerbs. Das gelang diesmal aber nur mit viel Glück. Zwei Einwechselspieler bewahrten ihr Team beim 1:1 in Italien gegen Bergamo vor einem weiteren Rückschlag. Mehr...
Leipzig  05:18 Uhr

Weiter, aber unzufrieden: RB-Profis hadern mit sich selbst

Timo Werner Wieder eine Niederlage für RB Leipzig. Es war eine Pleite, die Kräfte gekostet hat dazu. Dennoch eine, die reichte, um weiterzukommen in der Europa League. Der nächste Gegner wird um 13.00 Uhr ausgelost. Am Sonntag ruft aber vor allem auch schon wieder die Bundesliga. Mehr...
Pyeongchang  22.02.2018 12:13 Uhr

Olympische Winterspiele 2018: Die deutschen Medaillen-Gewinner

Olympia Medaillen 2018 Bei den 23. Olympischen Winterspielen im südkoreanischen Pyeongchang kämpfen vom 9. bis zum 25. Februar unzählige Athleten in 15 Sportarten um Medaillen. Die über 2900 Sportler aus 92 Ländern treten in insgesamt 102 Wettkämpfen gegeneinander an, darunter sind auch vier neue Disziplinen. Hier ein ausführlicher Medaillenspiegel und alles, was sonst noch wichtig ist. Mehr...
41
Silverstone/Maranello  22.02.2018 19:05 Uhr

Formel 1 legt los: Neuer Silberpfeil und Ferrari vorgestellt

Ferrari  SF71H Beide haben auf dem Vorgängermodell aufgebaut - die Schwächen abstellen, die Stärken ausbauen: So wollen Mercedes und Ferrari in den nächsten WM-Kampf der Formel 1. Die Hauptdarsteller Hamilton und Vettel sind schon im Fahrmodus. Mehr...
Köln  18.02.2018 19:18 Uhr

Claudio Pizarro: FC-Held nur für wenige Sekunden

16270160.jpg Dies könnte die Geschichte des Claudio Pizarro sein. Eines Stürmers, der früher ein Weltstar war, jetzt 39 Jahre alt und nicht ganz fit ist. Der erst fünf Minuten vor Schluss eingewechselt wird, aus purer Verzweiflung. Eines Stürmers, der den taumelnden 1. FC Köln im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga zum 2:1-Heimsieg gegen Hannover 96 köpft, in der letzten Sekunde der Nachspielzeit, und damit Hoffnung auf den Klassenerhalt schürt. Eine schöne Geschichte. Aber es gibt sie nicht. Mehr...
42 1
Aachen  17.02.2018 17:25 Uhr

Alemannia eiskalt: 3:0 gegen Wiedenbrück

image002.jpg In der Mixedzone bekam Mergim Fejzullahu noch einen letzten Arbeitsauftrag. Alemannias Angreifer sollte sich entscheiden, wer den schönsten Treffer beim 3:0 (1:0)-Sieg gegen den SC Wiedenbrück erzielt hatte. Obwohl Fejzullahu selbst mit einem Fallrückzieher spektakulär für die Führung gesorgt hatte, lachte der Stürmer nur und sagte ganz generös: „Das sollen Joy-Slayd und Meik unter sich ausmachen.“ Mehr...
22 4
Aachen  17.02.2018 16:19 Uhr

Alemannia klettert auf Platz drei: Ein 3:0-Sieg gegen Wiedenbrück

image006.jpg Zwei Monate waren seit dem letzten Heimspiel von Alemannia Aachen auf dem Tivoli vergangen, nun gab es für die Fans der Schwarz-Gelben wieder allen Grund zum Jubeln. 3:0 (1:0) gewann das Team von Fuat Kilic gegen den SC Wiedenbrück und knüpfte den Ostwestfalen damit den dritten Tabellenplatz in der Regionalliga West ab. Mehr...
22 8
Aachen  16.02.2018 18:38 Uhr

Mark Depta kehrt in Alemannias Tor zurück

16232542.jpg Weil Deptas Vorgesetzter und Konkurrent Patrick Nettekoven den jungen Keeper fördern will, darf Depta beim Jahrespflichtspielauftakt im Tor stehen. Das geht auch zu Lasten seines Studiums. Mehr...
Köln  16.02.2018 18:38 Uhr

Gegen Hannover zählt für den 1. FC Köln nur ein Sieg

16251912.jpg „Wir brauchen jetzt einen Sieg, ohne Wenn und Aber. Die Spieler wissen genau, dass sie abliefern müssen.“ Stefan Ruthenbeck, Trainer des 1. FC Köln, ließ vor dem Heimspiel gegen Hannover 96 (15.30 Uhr) keinerlei Zweifel daran, dass allen Beteiligten klar ist, was auf dem Spiel steht. Mehr...
Mönchengladbach  16.02.2018 18:38 Uhr

Gladbach muss sich selbst überwinden

16253277.jpg Es gab Zeiten, in denen man pfleglich darüber spekulieren konnte, ob für Borussia Mönchengladbach der anstehende Gegner in der Fußball-Bundesliga ein geeigneter oder ungeeigneter sei. Das ist Vergangenheit, derlei Überlegungen verbieten sich spätestens am 23. Spieltag mit der Partie gegen Borussia Dortmund. Klar ist: Der stärkste Gegner der Hecking-Elf ist sie selbst. Mehr...
2

Die Homepage wurde aktualisiert