23. Mai 2018, 13:19 Uhr   Regenschauer, 22°C zum Wetter
Ein Angebot von

CHIO 2018: Anfahrt und Parken rund um das Gelände

Von: red
Letzte Aktualisierung:
Park and ride
Während des Turniers stehen im Aachener Stadtgebiet mehrere Park&Ride-Parkplätze zur Verfügung. Foto: dpa

Aachen. Egal ob mit dem Auto, dem Bus oder dem Zug: Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um das CHIO-Gelände an den zehn Turniertagen vom 13. bis zum 22. Juli 2018 zu erreichen. Wie die Anfahrt gelingt und wo Sie parken können, finden Sie in unserer Übersicht.

Anfahrt mit dem Auto

Wer mit dem Auto zum CHIO anreist, sollte als Zieladresse die Krefelder Straße in sein Navigationsgerät eingeben. Von dort aus kann man der Beschilderung zu den öffentlichen Parkplätzen folgen. Achtung: Das Turniergelände und alle Parkplätze befinden sich in der Umweltzone.

Anfahrt aus Köln, Düsseldorf oder Lüttich:

Autobahn A4, Ausfahrt Aachen-Zentrum, rechts Richtung Zentrum

Anfahrt aus den Niederlanden:

Autobahn A4, Ausfahrt Aachen-Zentrum, rechts Richtung Zentrum

Während des Turniers kann es vereinzelt zu veränderten Straßenführungen und Sperrungen kommen. Der Soerser Weg ist für die Dauer des Turniers eine Einbahnstraße und kann nur in Richtung Eulersweg befahren werden. Am Samstag der Geländeprüfung, 21. Juli 2018, wird der Soerser Weg von 8 bis 18 Uhr komplett gesperrt.

Parken

In Aachen gibt es während des Turniers zahlreiche Park&Ride-Parkplätze, von denen aus Sie mit Shuttle-Bussen zum Haupteingang des Turniergeländes an der Albert-Servais-Allee gelangen können. Laut Veranstalter ist die Nutzung der Shuttle-Busse von und zu den Parkplätzen bei Nutzung der Parkplätze kostenlos. Eine aktuelle Übersicht über alle Parkplätze gibt es kurz vor Turnierbeginn auf der Webseite der APAG. Dort können Sie auch vor dem Turnier bereits einen Parkplatz buchen.

Während der Veranstaltung „Pferd und Sinfonie“ am Samstag, 14. Juli 2018, stehen zusätzliche Parkplätze an der Eissporthalle, Hubert-Wienen-Straße, zur Verfügung.

Rollstuhlfahrer können nahe gelegene Parkplätze vorab unter der Rufnummer 0241/9171119 anmelden.

Anfahrt mit dem Fahrrad

Auf dem Vorplatz des Turniergeländes sowie entlang der Soerser Straße haben Radfahrer die Möglichkeit, ihre Fahrräder abzustellen.

Anfahrt mit dem Bus

Laut Veranstalter sind alle Turniertickets außer den Print@Home-Tickets am Veranstaltungstag für je eine Hin- und Rückfahrt zum und vom Turniergelände im AVV-Bereich auch als Fahrticket gültig.

Anfahrt mit dem Zug

Wer am Aachener Hauptbahnhof mit dem Zug ankommt, kann im Anschluss die Buslinien 1, 11, 14, 21, 44 und 46 in Richtung Bushof nehmen. Dort steigen Sie in der Linie 51 oder in den „Shuttle C“ ein. Die Haltestelle am Turniergelände heißt „Sportpark Soers“.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage