23. Juli 2017, 04:47 Uhr   Regenschauer, 20°C zum Wetter
Ein Angebot von

Geänderter Apotheken-Notdienst

Letzte Aktualisierung:
Apotheke
Ein flächendeckendes Notdienstnetz ersetzt die bisherigen Notdienstbezirke. Foto: dpa

Heinsberg/Geilenkirchen. Die Apothekerkammer Nordrhein hat zu Jahresbeginn die Notdienste neu geregelt. Nunmehr werden sie nicht mehr innerhalb einzelner Städte oder Gemeinden, sondern flächendeckend über das gesamte Kammergebiet ermittelt. Jörg Haßiepen von der ­Enten-Apotheke in Wegberg, Pressesprecher der Apotheker im Kreis Heinsberg, bezeichnete die Umstellung als „unproblematisch“.

 Die Apothekenkammer hatte versprochen, dass die Menschen „keine weiteren Strecken fahren sollen als in der Vergangenheit“. Dieser Einschätzung stimmte Haßiepen zu. Es könne allerdings sein, dass sie sich in vielleicht auch mal in eine andere Richtung als in der Vergangenheit orientieren müssten.

Der geänderte Apotheken-Notdienst sorgt auf jeden Fall für Gesprächsstoff auch im Kreis Heinsberg. Was halten Sie von dem neuen System? Welche Erfahrungen haben Sie persönlich mit dem Apotheken-Notdienst gemacht?

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.



Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage