21. Oktober 2017, 17:57 Uhr   Regenschauer, 16°C zum Wetter
Ein Angebot von

Bei Ärger im Job am Tagesende drei positive Ereignisse notieren

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:
Burnout am Arbeitsplatz
Bei stressigen Phasen im Beruf kann es helfen, am Ende des Tages positive Erlebnisse zu notieren. Foto: dpa

Berlin. Berufstätige neigen in stressigen Phasen im Job dazu, nur noch auf das Nichterreichte zu schauen. Was blieb alles liegen? Wo ist wieder etwas schiefgegangen? Dadurch wächst die innere Anspannung, erklärt der MBSR-MBCT-Verband, ein Zusammenschluss der Achtsamkeitslehrer in Deutschland.

Auf Dauer bestimmen die negativen Gefühle dann die Wahrnehmung. Dagegen hilft es, am Tagesende drei positive Ereignisse zu notieren. Das kann etwa ein Lob von der Kollegin sein oder ein angenehmes Gespräch mit dem Kunden.