Zahl der Gästeübernachtungen steigt

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:

Wiesbaden. Die deutschen Hotels und Pensionen sind im März besser ausgelastet gewesen als ein Jahr zuvor. Die Zahl der Gästeübernachtungen in den Beherbergungsbetrieben stieg um 3 Prozent auf 25,2 Millionen, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag mitteilte.

Die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Ausland habe sich um 11 Prozent auf 4,1 Millionen erhöht. Bei den Übernachtungen inländischer Gäste sei ein Anstieg von 2 Prozent auf 21,1 Millionen verzeichnet worden.

Im Zeitraum Januar bis März 2011 erhöhte sich die Zahl der Gästeübernachtungen im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum den Angaben zufolge um 3 Prozent auf 66,5 Millionen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert